Videoclips von Sailing Soulianis

Während der segelfreien Wintermonate können wir Segler uns klasse die Zeit vertreiben, indem wir Videoclips anderer Segler anschauen. Ich stelle Euch insgesamt sechs Segelkanäle vor, die Ihr kostenlos auf Youtube anschauen könnt und gleich nebenbei Euer Englisch aufpolieren könnt. Lest einfach an jedem ersten Sonntag des Monats meinen Blog.

Zwei englische, zwei deutsche und zwei amerikanische Crews stehen auf dem Programm. Wie üblich übernehme ich keinerlei Haftung für andere Websites und deren Inhalte.

Gemeinsamkeiten der Videoclips: Alle Segelboote sind bezahlbar, um die 30 Fuß groß und werden von einem Paar gesegelt. Die Routen laden zum Nachmachen ein.

Ursprünglich wollte ich Euch heute die bestens gelaunten Segler von „Shaggy Seas“ vorstellen. Offenbar waren die ewig glücklichen Zeiten vorgespielt, denn nach der ersten Saison haben die zwei ihre Catalina namens Minnow verkauft und reisen seitdem im Auto und zelten.

Zwei andere Sunnyboys sind aktuell in amerikanischen Binnengewässern unterwegs: Sailing Soulianis Channel

Sailing Soulianis

Die Crew

Die zwei Surfer und Katamaransegler Lauren und Kirk lebten nach ihren Studium im sonnigen Süden (Kalifornien), stammen jedoch aus dem nördlichen Michigan. Zehn Jahre lang sparten sie für ihren Traum, auf einem Segelboot zu leben und die Welt zu erkunden. Kirk deutet an, inzwischen erfolgreich Immobilien gekauft und vermietet zu haben. Kaufmännische Kenntnisse erhascht man in Folge 22, als die beiden ihr Kalkulationstool für den Bootskauf vorführen. Lauren arbeitete als Fotografin. Das zirka 30 Jahre junge Paar ist äußerst sportlich, ob Wellensurfen, Mountainbiken, Longboard (Skateboard) fahren oder die schwierigsten Yoga- Übungen auszuführen. Lauren erinnert an eine lebende Ausgabe von Lara Croft mit dem Lachen von Kermit, dem Frosch. Ihre sportliche Figur wird ihr sicherlich manch‘ einen Follower einbringen. Lauren und Kirk scheinen frisch verliebt, haben sichtlich Spaß bei allen Unternehmungen und ihren Humor behalten sie in schwierigen Situationen.

Das Schiff

Bei ihrem Segelboot handelt es sich um eine Tartan 37. Mit 44.000 USD Kaufpreis dürfte sie eines der teursten Booten meiner Segelfilm- Winterpause- Blogbeiträge sein. Der Name liegt beim Titel des Videokanals nahe: Soulianis. Die Vorbesitzer haben ihr Boot geliebt und die Holzteile strahlen im schönsten Lack mit der Sonne um die Wette. Das komplette Equipment ist neuwertig. Aufgrund der Optik rate ich, dass die Soulianis aus den Baujahr 1980- 1990 stammt. Der Vorteil des einwandfreien Zustands: Lauren und Kirk können sofort lossegeln und müssen nicht renovieren. Lediglich Luxusproblemchen, wie eine moderne Komposttoilette, Solarpaneele, eine elektrische Ankerwinsch (Folgen 17+18) und ein zweiter Wassertank werden nach und nach für die Langfahrt ausgetauscht. Das obligatorische Beiboot mit Benzinaußenborder macht Zicken (Folge 16).

Vorher hatten die Segler Katamarane angeschaut, was zu ihrer Sportlichkeit gepasst hätte. Die Bootssuche bildet den Inhalt der Folgen 2 bis 6.

Die gesegelten Touren

  1. Der erste Törn führt sie über den gigantischen See Lake Michigan, der rund 500 km lang und 200 km breit ist. Wie ein Meer. Es geht von Milwaukee über den See in die Pentwater Marina. Über Frankfort und South Manitou Island wird das Traumziel Charlevoix erreicht. Von Leland geht es zurück in die Marina nahe Racine.
  2. Der Marina- Aufenthalt wird genutzt, um der Soulianis den letzten Feinschliff zu geben und auszuruhen.
  3. Aktuell fahren Sailing Soulianis auf Flüssen und Kanälen mitten durch die USA in die Karibik. Von Chicago wird im Calumet River der Mast gelegt. Als Motorboot tuckert die Soulianis über den Mississippi in den Tennessee River. Durch den gigantischen 2- Mrd- USD- Baukosten- Kanal namens Tenn-Tom soll der Abschnitt der Reise im Golf von Mexico enden.
  4. In Zukunft soll der Pazifik erkundet werden.

Die Videoclips

Insgesamt wurden dreißig Videos veröffentlicht. Jede Folge dauert zirka 20 Minuten.

Es macht Spaß Lauren und Kirk bei ihrem Leben zu zuschauen. Die gute Laune wirkt ansteckend.  Am Törn 1 mit den Episoden 6 bis 14 über den Lake Michigan hat mir gefallen, lauter neue Orte zu sehen, von denen ich vorher noch nie gehört hatte.

Hier die gefühlte Atlantiküberquerung: Crossing Lake Michigan

Der aktuelle Teil 3 (Clips 20 bis 30), der schon selbstironisch auf „Motoring Soulianis“ umgetauft wurde, ist für den Segler eher langweilig. Trotzdem schaffen die Youtuber es, die Zuschauer zu begeistern und bei der Stange zu halten: Es wird auf Grund gelaufen. Der Motor stirbt ab, weil die Dieselleitung geschlossen wurde. Wie ein Korken tanzt die Soulianis unfreiwillig auf den Wellen in den Schleusen. Ein Schubverband wird besichtigt- ein lebendes Museum. Bei den Landschaften wechselt sich Industrie mit unglaublich schöner Natur ab. Drohnenaufnahmen zeigen wunderbare Flusslandschaften und natürlich das Boot.

Hier geht’s auf den Mississippi: Tackling the Mighty Mississippi

Zu Beginn der meisten Folgen wird zusammen gefasst, was bisher geschah. Am Ende jeder Folge wird ein Cliffhanger gezeigt, wie es nächste Woche weitergeht. Eine gelungene Idee, wenn man einmal eine oder zwei Wochen nicht vorbeigeschaut hat.

Die Aussprache der „Darsteller“ ist für mich persönlich leicht verständlich. Mag daran liegen, dass ich sieben Jahren lang einen tollen Chef aus Michigan hatte, der in derselben Sprachmelodie kommunizierte. Inzwischen habe ich herausgefunden, dass man auf Youtube im unteren rechten Bildbereich auf eine Karteikarte klicken kann. Sofort erscheinen Untertitel auf Englisch in ausgezeichneter Qualität. Neue Wörter wie Tugboat oder Towboat kann man abschreiben.

Homepage

Auf der Homepage werden die eigenen Videos und verschiedene Produkte beworben. Lesenswert finde ich nur den monatlichen Bericht, wieviel von dem Budget von 100 USD/ Tag bzw. 3.000 USD/ Monat aufgebraucht wurde und vor allem für welche Kategorien. Ich als Kauffrau und sparsamer Mensch habe mein Budget damals in Dänemark auf meinem vierwöchigen Segeltörn strikt eingehalten. Lauren und Kirk geben gerne das Doppelte aus, mit dem Argument, dass Reparaturen nötig waren. Mein Schlussfolgerung liegt nahe: Ihr Budget wurde zu optimistisch kalkuliert. Denn Marina- Aufenthalte und Reparaturen sollten in den Kosten enthalten sein.

Homepage Sailing Soulianis

Fazit:  Reisen und Leben an Bord- und der Zuschauer ist „live“ dabei!

Viel Spaß beim Englisch lernen und amüsieren!

Werbeanzeigen

2 Gedanken zu “Videoclips von Sailing Soulianis

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s