Videoclips von Sailing Kittiwake

Während der segelfreien Wintermonate können wir Segler uns klasse die Zeit vertreiben, indem wir Videoclips anderer Segler anschauen. Ich stelle Euch insgesamt sechs Segelkanäle vor, die Ihr kostenlos auf Youtube anschauen könnt und gleich nebenbei Euer Englisch aufpolieren könnt. Lest einfach an jedem ersten Sonntag des Monats meinen Blog.

Zwei englische, zwei deutsche und zwei amerikanische Crews stehen auf dem Programm. Sailing La Vagabonde und SV Delos werden nicht dabei sein, die kennt jeder. Wie üblich übernehme ich keinerlei Haftung für andere Websites und deren Inhalte.

Gemeinsamkeiten der Videoclips: Alle Segelboote sind bezahlbar, um die 30 Fuß groß und werden von einem Paar gesegelt. Die Routen laden zum Nachmachen ein.

Los geht es heute mit meinem Lieblingskanal

Sailing Kittiwake

Die Crew

Die Italienerin Elena und ihr Freund Ryan haben ihre Jobs als Werbetexterin und Webdesigner in Manchester aufgegeben und sind inzwischen das zweite Jahr auf ihrem kleinen Katamaran von England nach Malta unterwegs. Sie geben ehrliche Einblicke in ihr Leben als Digitale Nomaden.

Das Schiff

„Kittiwake“ (=Dreizehenmöwe) ist ein 26 Fuß kleiner Katamaran von Heavenly Twins. Da ihr Baujahr 1977 etwas länger zurückliegt, haben die beiden 30 Jahre jungen Segler viele Stunden Arbeit in das Boot gesteckt, um es optisch moderner und seetüchtig zu gestalten. Bemerkenswert finde ich den Außenborder von Yahama mit 9 PS als einzigen Antriebsmotor. Dank Solarpanelen ist der Kat autark, was den Bordstrom anbelangt. Ein Ruderboot sorgt für die Verbindung an Land. Alles äußerst kostenbewusst und minimalistisch.

Die erste Saison segelt das Schiff dunkelblau durch den Atlantik, in der zweiten Saison hellblau auf dem Mittelmeer. Leider haben Elena und Ryan sich Ende 2018 auf 37 Fuß vergrößert und Kittiwake verkauft. Aber es gehen weiterhin neue Videoclips online.

Die Route

Grob gesagt: Rund West- Europa.

Von Falmouth ging es zu den Scilly Islands. Über den Ärmelkanal in die Bretagne. Die Französische Atlantikküste über Spanien nach Portugal. Immer in Tagestouren oder Zweitages- Törns. Das Winterlager wurde in Portugal in einer Werft aufgeschlagen.

Über die spanische Atlantikküste nach Gibraltar. Vom Mar Menor auf die Balearen, also Ibiza, Formentera und Espalmador. Die Reise der Kittiwake wird in Sardinien enden.

Die Videoclips

Elena und Ryan versuchen zu zweit mit 500 GBP (Pfund) pro Monat auszukommen. Somit wird in den Videoclips erfreulicherweise sehr, sehr viel gesegelt und kaum motort. Fast immer liegt das Boot abends vor Anker und es wird an Land gerudert. Bisher wurden 25 Videoclips mit je zirka 15 Minuten Dauer veröffentlicht und einige Extras zu Budget, Kosten, Kompost- Toilette und Ankern. Die Tipps beim Werbekanal Wetsuit Outlet sind gefloppt- vollkommen zu unrecht.

Elenas gute Laune wirkt ansteckend. Die wunderschönen Aufnahmen auf See werden von passender Musik untermalt. Nicht das übliche Gitarrengeklimper, sondern stimmungsvolle französische Chansons oder englische Popsongs. Mir gefällt die ruhige Grundstimmung der Videos, die Bescheidenheit der Paares und das Konzept, Orte abseits des Massentourismus gezeigt zu bekommen. Dadurch ähneln sich die Folgen allerdings sehr- es wird in Küstennähe von Ankerbucht zu Ankerbucht gesegelt. Zu Fuß der Strand oder das Land in Nähe der Bucht erkundet. Die Clips zur Überquerung des Ärmelkanals und der Biskaya stechen somit besonders heraus. Auch die Anregungen, wie man an Bord Geld verdienen kann (oder was eben nicht funktioniert) haben mir gefallen. Hier die Links zu zwei Clips:

Crossing the Biscay

Ways to make money

Fazit: Keine künstliche Dramatik oder unerreichbares Luxusleben, einfach Segeln Pur. Machbar für jedermann. Mehr davon!

Homepage

Auf der informativen Homepage berichtet Elena auf Englisch über das „Leben an Bord“ und gibt lesenswerte „Tipps zum bezahlbaren Fahrtensegeln“:

Sailing Kittiwake’s Homepage

Viel Spaß beim Anschauen!

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s